Lottermanns – Evil Spirit

102bd106f6

Freddy Krüger lebt…
…ist das Motto der Lackierung dieses Custombikes.

Ganz im Gegensatz zur hässlichen Fratze des metzelnden Psychopaten stellten wir für unseren Kunden ein Bike auf die Räder, welches sich nicht nur in dunklen und verlassenen Gegenden sehen lassen kann.
Das bereits im Jahr 2000 als Zero Cool von uns erbaute Einzelstück wurde durch einen unverschuldeten Unfall teilweise zerstört, so dass ein kompletter Wiederaufbau nötig war. Um unachtsame Autofahrer schon vorher darauf hinzuweisen, dass gleich ein Bike um die Ecke kommt, verbauten wir einen um 6“ gestretchten Rahmen. Der Rahmen hat 40° Lenkkopfwinkel und eine nochmals um 6° gereckte Gabelbrücke. In die Brücke steckten wir 6“ verlängerte Gabelrohre, was die lange und flache Optik bei optimalem Nachlauf unterstreicht.
Um die Leuchtkraft im Hellen und Dunkeln zu erhöhen, wurden alle Anbauteile hochglanzpoliert oder verchromt. Wenn sich dann doch einmal ein Autofahrer von hinten nähern sollte und die Gefahr besteht, dass es den 250er Reifen auf der 10 x18 Zero Cool Felge von zu Nahem betrachten will, weil er das Matrix Brems und Rücklicht übersehen hat, hat der Ofen genügend Potential, um die „Initiative“ nach vorn anzutreten.
Der 113cui S&S Motor …
…mit feingewuchteter Kurbelwelle und Schmiedekolben bekam zur zusätzlichen Leistungssteigerung eine scharfe Nockenwelle, große Ventile und einen Zero Cool Auspuff mit 100dbA verpasst.
Um extrem schnell Schalten zu können…
…wurde an das Andrews Getriebe eine Kevlar-Kupplung geflanscht. Zusätzlich überarbeiteten die Männer von Zippers das Getriebe, indem die Zahnräder freigeschliffen wurden. Bei einer seitlichen Annäherung an das Bike werden blechummantelte Angreifer durch den bösen Blick des auf den Tank gebrushten Freddy Krüger schon abgeschreckt, bevor eine erneute Blechberührung zu Stande kommen kann.

Mehr Information und mehr Bilder zum Bike findet auf der Hersteller-Webseite

Das Logo Lottermann