LED Blinker

Umrüsten auf LED Blinker

Bevor ihr Blinker kauft sollte man Prüfen ob die Blinker ein E-Prüfzeichen haben ansonsten gibt es gleich wieder ärger mit der Rennleitung.

Zugelassene Blinker für vorne haben die Kennzahlen 1, 1a, 1b oder 11
Zugelassene Blinker für hinten haben die Kennzahlen 2, 2a, 2b oder 12

Abstände nach EG Vorschrift:
Sind die neuen Blinker kürzer als die originalen sollte man den Mindestabstand beachten. Hinten sollte der Mindestabstand 180mm betragen und vorne 240mm

Da LED Blinker eine geringere Stromaufnahme haben als die handelsüblichen Glühlampen verändert sich die Blinkfrequenz ( die vorgeschriebene Blinkfrequenz beträgt 90 Takte in der Minute mit einer Toleranz von +30/-30. Die einfache Lösung ist das man vor jeden Blinker ein Widerstand verbaut. Ich finde die Dinger aber nervig und verstecken kann man die auch nicht richtig.

Es gibt lastunabhändige Blinkrelais diese benötigen aber zwei getrennte Blinkerkontrollleuchten oder man verwendet 2 Sperrdioden, die Sperrdioden sind sehr klein man kann diese sehrgut in verstecken. Damit die Dioden vor Feuchtigkeit geschützt sind, bietet sich Schrumpfschlauch an.

Hier ein paar verschiedene Lösungen

Lösung 1 Badland Blinkermodul

Ich setzte gerne das Badland Blinkermodul ein, es bietet folgende Vorteile:

  • Es stellt sich selbstständig nach ca. 9 sec ab
  • Man kann es jederzeit manuell abschalten
  • Es hat eine Schaltung als Warnblinker
  • Und ist für Glühbirnen, LED gleichermaßen geeignet.

Kosten ca 100 Euro

Lösung 2 mit Widerständen

Wer unbedingt Widerstände benutzen möchte hat die Wahl zwischen 7,5 Ohm und 10 Ohm

10  Ohm entspricht  14,4 Watt für Blinker bis zu 6 Watt Stromaufnahme

7,5 Ohm entsprechen 19,2 Watt für Blinker mit nur 1 Watt Stromaufnahme

Kosten ca. 20 – 25 Euro für 4 Stck.

Lösung 3 mit den Digitalen Blinkgeber M-Flash (Lastunabhändig)

  • ultra klein und leicht, praktisch nur ein Stück Kabel mit einem winzigen Gerät in Murmel-Größe
  • Verlegung z.B. im Lenkerrohr, Rahmenrohr oder im Kabelbaum möglich völlig lastunabhängig – immer konstante und korrekte Blinkfrequenz geeignet für alle LED-Blinker, Mikro-Blinker, 10W Blinker, 21W Blinker usw.
  • keine Lastwiderstände o.ä. Zubehör notwendig
    funktioniert z.B. mit 4 Blinkleuchten oder 2 Lenkerendenblinker usw.
  • sofortiges, verlustfreies Ansprechen der Blinker
  • super einfacher Anschluss über nur zwei Kabel – einfach in Reihe schalten
  • absolut wasserdicht
  • kurzschlussfest
  • automatischer Überlastschutz
  • Sicherung gegen Spannungsspitzen aus dem Bordnetz
  • Betriebsspannung: 5-18V, daher auch für 6V Blinker geeignet
    Abmessungen (LxBxH): 18x13x9,5mm; Länge Anschlusskabel: 2x50mm; Gewicht: ca. 4g

    Achtung! Nicht geeignet für den Betrieb mit Warnblinkanlagen!

Kosten ca 30 Euro

DIE SEITE IST NOCH NICHT FERTIG BILDER USW… FOLGEN